Zusammenhalt in der Stadtgesellschaft

Wir lieben unsere Stadt mit allen Menschen, die darin leben. Und wir wollen mit allen Menschen in Schwerte gut zusammen leben. Mit Ihnen benachbart sein, reden, schweigen, mit Ihnen etwas unternehmen oder sie ignorieren. Wir müssen nicht jeden Menschen mögen, aber jeden akzeptieren, der auch andere akzeptiert und respektiert.

Es gibt so viele Dinge zu tun, zu erleben und zu gestalten. Und das können die Menschen, die in Schwerte leben oder arbeiten am besten selber und gemeinsam. Darum geht es uns. Uns eint der Wunsch, diese Stadt gemeinsam so zu gestalten, das alle in ihr Platz finden und in gegenseiteigem Respekt gut und gerne leben.

Dieses alte und neue WIR möchten wir in einer Veranstaltungs- und Mitmach-Reihe begleiten.

Kooperationspartner

  • Engagierte Stadt Schwerte
  • Evangelische Kirchengemeinde Schwerte
  • Familienbildungszentrum AWO
  • Grete-Meissner-Zentrum
  • Institut für Kirche und Gesellschaft
  • Katholische Akademie
  • Klimaschutzmanagerin Stadt Schwerte
  • Quartiersprojekt Schwerte-Holzen AWO
  • Rohrmeisterei Schwerte

Dienstag, 27. Februar, 19 Uhr, Rohrmeisterei - Schwerte und die Welt besser machen

Ein Film- und Diskussionsabend mit dem preisgekrönten Dokumentarfilm TOMORROW - DIE WELT IST VOLLER LÖSUNGEN zur Gründung neuer Inititativen. Tom Damm, Stadtkirchenpfarrer an St. Viktor wird den Abend moderieren. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 2. Mai 2018, 19 Uhr, Gemeindezentrum St. Viktor - Demokratiesalon

Autorenlesung und Diskussion - Auf der Suche nach dem, was uns zusammenhält. Ditte Gurack, VHS SChwerte, wird den Abend moderieren. Der Eintritt ist frei.

Kontakt Schwerte Zusammen -
Ditte Gurack, VHS Schwerte, Telefon 02304 104-853, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!